Bündnisgrüne Cottbus beglückwünschen Schick zum Wahlsieg

10.10.22

Gratulation vom bündnisgrünen Kreisverband Cottbus an Tobias Schick (SPD) zur Wahl zum neuen Oberbürgermeister. Der SPD-Kandidat Tobias Schick konnte mit 68,6 % der Stimmen die Stichwahl zum Oberbürgermeister der Stadt Cottbus/Chósebuz vom 09.10.2022 für sich entscheiden. Die Wahlbeteiligung lag bei 55,2 %.

„Unsere herzlichsten Glückwünsche gelten Tobias Schick. Wir wünschen ihm viel Erfolg für die kommenden acht Jahre“, kommentiert Vorsitzende Doris Tuchan. „In Vorgesprächen konnten wir im Rahmen unserer Unterstützung bereits konstruktiv über inhaltliche Gemeinsamkeiten sprechen, jetzt sind wir gespannt auf die Zusammenarbeit bei der Umsetzung.“

„Vielen Dank an alle Cottbuser*innen, die sich mit deutlicher Mehrheit gegen Hass und Ausgrenzung entschieden haben, sondern dafür gestimmt haben, dass Cottbus eine freundliche, offene Stadt bleibt, die den Strukturwandel zum Wohle aller hier Lebenden gestalten will.“, merkt Stefan Binder (Co-Vorsitzender) an. „Bundesweit wurde die Wahl mit Spannung verfolgt. Wir sind erleichtert, dass die Cottbuser*innen einen Dammbruch verhindern konnten.“

BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN hatten im Vorfeld der Stichwahl gemeinsam mit DIE LINKE, der CDU und FDP ihre Unterstützung für Tobias Schick in der Stichwahl bekanntgegeben.

Kategorie

Pressemitteilung