27.05.2015

Einstellung eines Klimaschutzmanagers

Auf seiner Sitzung am 02.12.2015 empfahl der Umweltausschuss mit großer Mehrheit die Umsetzung des Maßnahmenkatalogs des Kommunalen Energiekonzeptes unter dem As-pekt der Wirtschaftlichkeit sowie der Anwendung des internet-basierten Controlling-Programms "Benchmark Kommunaler Klimaschutz". Mit dieser am selben Tag von der Rathausspitze bestätigten Vorlage STVV II-014/13 wurden die formalen Voraussetzungen für die Beantragung der vom Bundesumweltministerium befristet geförderten Stelle eines Klimaschutzmanagers geschaffen. Die dafür erforderlichen Eigenmittel der Stadt waren ge-sichert. Das anspruchsvolle Energiekonzept der Stadt Cottbus lässt sich nur mit der bean-tragten Fördermaßnahme realisieren.

 

In diesem Zusammenhang stellen wir folgende Fragen:

1. Hat die Stadt Cottbus einen Zuwendungsbescheid zur Förderung einer Stelle für den Cottbuser Klimaschutzmanager durch den Fördermittelgeber erhalten?


2. Aus welchem Grund hat sich die als dringlich anzusehende externe Besetzung der Stelle des Klimaschutzmanagers bisher verzögert?


3. Warum gab es keine Zwischeninformation über den Verfahrensstand an den Fachausschuss oder die Stadtverordnetenversammlung?

 

Dr. Martin Kühne

 

Die Antwort der Stadt finden Sie hier.

 

 



zurück

URL:https://www.gruene-cottbus.de/fraktion/anfragen-stvv/expand/572796/nc/1/dn/1/